Automatisierung Schleifmittelindustrie

Scheiben Verarbeitungsanlage

Scheibenpakete aus dem Ofen werden auf dem Ofengebinde der Anlage zugeführt. Die Scheiben werden vom Umlaufmaterial getrennt, geprüft und in Kartons verpackt und etikettiert.

Die Anlage kann Schleifscheiben und Trennscheiben verarbeiten. Die Scheibenprüfung entspricht den Anforderungen der geltenden Regelwerke für die Schleifmittelindustrie. Jede Scheibe wird geprüft und mit einer Seriennummer versehen, womit die Rückverfolgbarkeit sichergestellt ist.

Die Taktzeit ist abhängig von Scheibengröße und lieft bei ca. 2 sec.

Automatischer Scheiben Tester

Die Scheiben werden auf alle Fehlerkriterien entsprechend den geltenden Normen geprüft: Gewicht, Unwucht, Seitenschlag, Dicke und Optische Fehler. Die Prüfung erfolgt voll automatisch und die Rückmeldung der Prüfergebnisse erfolgt laufend in die Server Datenbank des Kunden. Jede geprüfte Scheibe bekommt in der angeschlossenen Laser Gravierstation eine Seriennummer.

Teflon Ablösestation

Die Trennscheiben werden mittels Teflon Scheiben für den Ofenprozess getrennt. Bei der automatischen Verarbeitung der Scheiben müssen die Trennscheiben von den Teflon Scheiben getrennt werden. Das erfolgt mit einem eigens entwickelten Verfahren. Das Verfahren zieht das Teflon von den Scheiben, ohne die Scheiben zu beschädigen. Die Taktzeit der Station ist abhängig vom Scheibendurchmesser und beträgt bei großen Scheiben 2 sec und bei kleinen entsprechend weniger.